15-09-2014 10:00

STUVA-Vorstandsmitglied Otto Schließler in Altersteilzeit


Dipl.-Ing. Otto Schließler

Der langjährige Amtsleiter bei der Stadt Dortmund, Dipl.-Ing. Otto Schließler, ist am 14. März 2014 aus den Diensten der Stadt Dortmund ausgeschieden. Mit diesem Datum ist Schließler, der zuletzt Leiter des Tiefbauamtes war, in die Passivphase der Altersteilzeit eingetreten. Oberbürgermeister Ullrich Sierau würdigte Schließlers Leistung. „Ich bedanke mich bei Otto Schließler für die jahrzehntelange Arbeit in Diensten der Stadt Dortmund und für die engagierte Leitung verschiedener Ämter.“ Sierau weiter: „Schließler hat mit dem Stadtbahnbau nicht nur viel für den öffentlichen Nahverkehr geleistet, sondern dabei immer auch die positiven Wirkungen auf den Städtebau im Blick gehabt. Ich wünsche ihm für die neue Lebensphase alles Gute.“ Auch Stadtrat und Baudezernent Martin Lürwer zollte Schließler Dank für sein nimmermüdes Engagement: „Der Ausbau der Stadtbahn wird immer mit dem Namen Schließler, der Technik und Städtebau hervorragend integriert hat, verbunden sein. Die gesamte Investition ist zudem kosten und termintreu realisiert worden. Diese Leistung ist besonders zu würdigen."

Vorstandsarbeit für DGGT und STUVA

Otto Schließler arbeitete seit 1983 im öffentlichen Dienst. Seit dem 1. Februar 1988 war er Amtsleiter bei der Stadt Dortmund. Er wirkte an der Spitze des Amtes für Stadterneuerung und Bodenordnung, des Stadtbahnbauamtes und zuletzt des Tiefbauamts der Stadt Dortmund. Über die Grenzen Dortmunds hinaus erarbeitete er sich einen Ruf als langjähriger Vorsitzender der Fachkommission ÖPNV, zuletzt Fachkommission Verkehrsinfrastruktur des Deutschen Städtetages. Für die kommunalen Bauherren ist Schließler Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik (DGGT) sowie seit 2007 Vorstandsmitglied der Studiengesellschaft für unterirdische Verkehrsanlagen (STUVA) und wurde dort 2009 von der Mitgliederversammlung zum 2. Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Seine Wahlperiode wurde zuletzt von der Mitgliederversammlung einstimmig bis 2015 verlängert. Wir freuen uns, Otto Schließler zum STUVA-Kreis zählen zu dürfen und sagen für sein bisheriges Engagement ganz herzlich Danke. Wir wünschen ihm für die neue Lebensphase alle Gute und hoffen gleichzeitig, dass er weiterhin – wie bisher – mit seinen Ideen und Anregungen die STUVA-Arbeit bereichert.


22.01.2014DRUCKEN