Start / Über uns / Aktuelles / InfraTech-Nachwuchspreis 2020 für STUVA-Mitarbeiter...

InfraTech-Nachwuchspreis 2020 für STUVA-Mitarbeiter Christian Rhein

Am 15. Januar 2020 ist Christian Rhein, M. Sc. mit dem InfraTech-Nachwuchspreis 2020 für Studierende ausgezeichnet worden.

Den vom Institut für unterirdische Infrastruktur (IKT) gestifteten und mit 1.000 Euro dotierten Preis erhielt der frischgebackene Ingenieur während der diesjährigen Fachmesse für Straßen- und Tiefbau "InfraTech 2020" in Essen aus der Hand des Schirmherren Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen. Geehrt wurde Christian Rhein für seine 2019 am Lehrstuhl für Tunnelbau, Leitungsbau und Baubetrieb der Ruhr-Universität Bochum eingereichte und mit der Note 0,7 bewertete Masterarbeit "Untersuchung der Verarbeitbarkeit von Boden-Schaum-Gemischen durch Anwendung des Penetrationstests".

Mit dem InfraTech Nachwuchspreis, der dieses Jahr erst zum zweiten Mal verliehen wurde, soll Akademikern von Morgen die Gelegenheit gegeben werden, Weichen für ihre berufliche Zukunft zu stellen. Streng genommen kommt die Auszeichnung allerdings zu spät, denn der 29-jährige Preisträger hat seine berufliche Zukunft schon zwei Wochen vor der Preisvergabe höchst erfolgreich selbst in die Hand genommen: Christian Rhein ist seit dem 01. Januar 2020 als Projektingenieur bei der STUVA angestellt und widmet sich künftig vor allem um die Themenfelder Brandschutz & Sicherheit.

Alle STUVA-Kolleginnen und -Kollegen gratulieren ihrem frischgebackenen Preisträger aufs Herzlichste.

Preisstifter und IKT-Geschäftsführer Roland W. Waniek (links), der Infratech-Nachwuchspreisträger 2020 Christian Rhein (Mitte) und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst als Schirmherr (rechts)
Ansprechpartner
M. Sc. Christian Rhein
STUVA e. V.
+49 (0)221-59795-31
E-Mail