Start / Veranstaltungen / Veranstaltungskalender / TBM DIGS 2022 - Tunnelbohrmaschinen in schwierigem Baugrund

TBM DIGS 2022 - Tunnelbohrmaschinen in schwierigem Baugrund

Vom 23. bis 25. November 2022 findet die 5. Internationale Konferenz über Tunnelbohrmaschinen in schwierigem Baugrund (TBM DiGs 2022) an der Montanuniversität Leoben in Österreich statt.

 

TBM DiGs ist eine internationale Konferenzreihe, die ein spezialisiertes technologisches Forum für die Diskussion und den Austausch von Wissen über TBM-Arbeiten in schwierigem Baugrund bietet. Die Konferenzreihe deckt ein breites Spektrum an Themen ab, darunter die Charakterisierung schwieriger Böden, Feldbeobachtungen und Fallstudien, physikalische und Labortests, numerische Modellierung und Techniken, die Behandlung schwieriger Böden, TBM-Konstruktion und -Einbau, Tunnelsicherungsdesign, Überwachung und Risikomanagement. TBM DiGs 2022 ist die fünfte Konferenz in dieser Reihe.

TBM DiGs 2022 wird gemeinsam von der Montanuniversität Leoben und der OEGG (Österreichische Gesellschaft für Geomechanik) organisiert. Die Organisatoren der Konferenz laden Forscher und Praktiker, die sich mit TBM-Tunnelbau beschäftigen, zur TBM DiGs 2022 ein, um sich auszutauschen, zu kooperieren und Fortschritte zu erzielen. Die TBM DiGs 2022 wird eine Hybrid-Veranstaltung sein, bei der sowohl die Redner als auch die Teilnehmer wählen können, ob sie online oder live teilnehmen möchten. Für beide Optionen werden Vorkehrungen getroffen.

 

ZIELE UND THEMEN DER KONFERENZ

Ziel der Konferenz ist es, alle, die sich für den Einsatz von Tunnelbohrmaschinen in schwierigem Gelände interessieren, zusammenzubringen, einen Überblick über die Entwicklungen in diesem Bereich in den letzten zwei Jahren zu geben und zu versuchen, einen Ausblick auf die nahe Zukunft zu geben. Wir laden zu Vorträgen in den folgenden Bereichen ein:

  • Gestein - sehr hartes und abrasives Gestein
  • Fels - drückender Untergrund
  • Fels - Lange und tiefe Tunnel
  • Boden - Klebriger Boden und Verstopfung
  • Boden - Abrasiver Sand und Verschleißprobleme
  • Boden - Hoher Wasserdruck - hyperbarische Herausforderungen
  • Gemischte Bodenverhältnisse
  • Innovation - Neue Technologien (Bauchemikalien, sensorische Systeme, Big Data, Betriebssimulation)
  • Hoher Grundwasserzufluss / gashaltige Tunnel
  • Extremer TBM-Tunnelbau (sehr kleine/große TBMs, abgelegene Gebiete, Bau im Weltraum)
  • Herausforderungen bei der Herstellung und neue Entwicklungen
  • Logistik und Baustellenmanagement für den anspruchsvollen TBM-Tunnelbau

 

Call for Papers

Die Konferenz bietet eine hervorragende Gelegenheit zum Wissensaustausch durch Präsentationen. Die Konferenz plant, Einreichungen für mündliche Präsentationen und Posterpräsentationen anzunehmen. Bitte beachten Sie den nachstehenden Zeitplan mit Informationen zu wichtigen Terminen für das Einreichungs- und Überprüfungsverfahren. Für jeden Vortrag, ob mündlich oder als Poster, muss ein Abstract zur Prüfung und Annahme eingereicht werden. Alle Zusammenfassungen und Manuskripte sind über das unten stehende Formular bei den Konferenzmitarbeitern einzureichen. Die Kurzfassungen sind auf 300 Wörter begrenzt, und nach der Annahme werden die Manuskripte auf 2 bis 6 Seiten begrenzt.

 

Zeitplan und wichtige Termine

05.11.2021: Deadline für die Einreichung von Abstracts
15.06.2022: Deadline für die Einreichung von Full Paper
01.05.2022: Frühbucherregistrierung öffnet
15.08.2022 Frühbucherregistrierung endet
18.11.2022 Ende der regulären Registrierung

Zahlreiche weitere Informationen finden Sie auf der Konferenzhomepage und im Veranstaltungsflyer.