Start / Über uns / STUVA-YEP

STUVA-YEP – Forum for Young Engineering Professionals

STUVA-Nachwuchsförderung

Warum ein junges Forum?

Der Einstieg in eine sich stets weiterentwickelnde und international agierende Industrie stellt junge Ingenieure aller Fachdisziplinen vor große Herausforderungen. Insbesondere während des Karrierebeginns, ist es häufig schwierig sich einen Überblick über bestehende Netzwerke, Verbände und Organisationen sowie den Stand der Technik zu verschaffen. Um genau diesen Einstieg zu erleichtern und zu unterstützen, wurde das STUVA-YEP – Forum for Young Engineering Professionals ins Leben gerufen.

Durch die Teilnahme an regelmäßigen Veranstaltungen, wie z.B. Workshops und Baustellenbesuche, bietet das STUVA-YEP eine Plattform für die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch auf fachlicher, aber auch auf persönlicher Ebene der Jungingenieure untereinander. Ein Austausch von Ideen und Ansichten auf kurzen Wegen gilt als das effizienteste Tool für neue Entwicklungen. Hierbei ist es unser Ziel den deutschen Tunnelbau in den nächsten Jahrzehnten gemeinsam zu prägen und mitzugestalten.

Ziele

Vernetzung junger Ingenieure

  • Erweiterung des persönlichen Netzwerks durch Teilnahme an regelmäßigen Veranstaltungen
  • Steigerung der Attraktivität des Untertagebaus bei Studenten und zukünftigen Berufseinsteigern
  • Unterstützung des Karrierebeginns durch verbesserten Informationsaustausch

Wissensaustausch Forschung | Praxis

  • Gestaltung von Workshops für Jungingenieure von Jungingenieuren zu aktuellen Themen
  • Verkürzung der Austauschwege, persönlicher Austausch
  • Erweiterung des eigenen Wissenshorizonts
  • Erstellung eines Netzwerks zwischen Forschung und Praxis

Internationale Vertretung

  • Kontakt mit nationalen und Anknüpfung an internationale Netzwerke
  • Organisation internationaler Treffen junger Ingenieure

Zielgruppe

Die Mitgliedschaft ist offen für alle interessierten JungingenieurInnen bis zu einem Alter von einschließlich 35 Jahren, die im deutschen Tunnelbau oder einer affiliierten Branche tätig sind.

Das YEP-Steering-Committee im November 2019 (von links nach rechts): Marius Schröder, Julia Nass, Sascha Freimann, Anna Zehlicke, Tim Lorenz, Annika Jodehl, Anna-Lena Hammer, Hendrik Wahl, Franziska Hebach

Unser Team

Franziska Hebach
PORR Deutschland
Anna Zehlicke
SchüßlerPlan Ingenieurges.
Julia Nass
STUVA e. V.
Anna-Lena Hammer
Ruhr-Universität Bochum
Annika Jodehl
Ruhr-Universität Bochum
Sascha Freimann
Ruhr-Universität Bochum
Tim Lorenz
DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH
Christian Rhein
STUVA e. V.
Marius Schröer
Ruhr-Universität Bochum
Hendrik Wahl
Ruhr-Universität Bochum
 
 

Kontakt zum Steering-Committee

*
*
*

*